Radiobeitrag bei WDR 5 zu Hıdırellez

Der WDR 5 hat für einen Radiobeitrag zu Hıdırellez Personen aus dem BDAJ interviewt u.a. zu unseren Baumpflanz- und Baumschmück-Aktionen im Projekt „Besonders solidarisch – BDAJ vor Ort“. Den Beitrag könnt ihr euch in der WDR Mediathek anhören:
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-diesseits-von-eden/audio-hidirellez-fruehlingsfest-der-aleviten-100.html

Das Frühlingsfest Hıdırellez feiert den Tag, an dem Hızır (Schutzengel des Landes) und Ilyas (Schutzengel des Meeres) in der Nacht vom 5. auf den 6. Mai auf der Erde aufeinandertreffen. In dieser Nacht werden Himmel und Erde eins und die Kraft der Schöpfung offenbart sich. Man glaubt, dass Hızır und Ilyas das so genannte Wasser zur Ewigkeit (Abu Hayat) tranken. Aus diesem Glauben heraus bitten viele Menschen an diesem Tag Gott um Gesundheit und Genesung. Zu Hıdırellez existieren verschiedene Bräuche. Unter anderem das Schreiben von Wunschzetteln, die z.B. in Bäume gehängt werden.