Stellungnahme zur Hetzkampagne gegen Dilara Ana

Liebe Alevitische Jugend,

Liebe Freund_innen,

am 05. März 2015 veröffentlichte unser verbandseigener Youtube-Channel zum Alevitentum, aleviTV, eine Folge zur sog. “Wahlbruderschaft” (Müsahiplik). Unsere Stv. Bundesvorsitzende Sevcan Dogan interviewte die Ana (alevitische Geistliche) Dilara Malkoc zu diesem Thema.

Dilara Ana erklärte den religiösen Prozess und den sozialen Charakter der Wahlbruderschaft und ging auch auf die Frage, inwieweit die Wahlbruderschaft für homosexuelle Partnerschaften möglich sei, ein. Sie erklärte, dass das alevitische Menschenbild, die Morallehre sowie das alevitische Wertesystem eine Diskriminierung dieser Partnerschaften nicht zulasse und konsequent gedacht, dieser religiöse Prozess auch für Homosexuelle zugänglich sein müsste, da eine Wahlbruderschaft in der religiösen Zeremonie “CEM” eingegangen werde und mit dem Betreten der Türschwelle jeder Mensch ausschließlich auf sein Menschsein aufgewertet und nicht auf sein Geschlecht oder sozialen Rang reduziert wird. Das Thema Homosexualität ist für Alevit_innen Neuland.

Diese aleviTV-Folge stieß sowohl auf großen Zuspruch als auch großen Widerspruch. Zum Teil mussten wir schockierende, homophobe und hasserfüllte Nachrichten zur Kenntnis nehmen. Dilara Ana wurde kurzerhand an den Pranger gestellt und es wurde regelrecht gegen sie in ihrer Person gehetzt. Wir möchten als BDAJ Bundesvorstand, BDAJ Regionalverbände sowie BDAS Bundesvorstand in aller Deutlichkeit erklären, dass wir diesen Menschenhass in unseren eigenen Reihen niemals akzeptieren und tolerieren werden und Dilara Anas inhaltlichen Vorstoß begrüßen.

Nicht selten gibt es Meinungsverschiedenheiten unter den Geistlichen. Es ist nicht nachvollziehbar, warum derart unsachlich und hasserfüllt auf einen Menschen und seine Aussagen reagiert werden kann. Wir verurteilen diese Vorgehensweise auf das Schärfste und rufen alle Humanist_innen und Demokrat_innen in unseren Reihen dazu auf, klar und deutlich Stellung gegen homophobe, rassistische, religiös-fundamentalistische Anfeindungen zu beziehen.

 

Möge Hizir/Xizir stets unser Wegbegleiter sein.

BDAJ Bundesvorstand

BDAJ Nordrhein-Westfalen

BDAJ Bayern

BDAJ Baden-Württemberg

BDAJ Norden

BDAJ Hessen

BDAS Bundesvorstand